Stellenanmarkt
Immobilienmarkt
Geschäftskontakte
Privatanzeigen
Anzeigen ab 35.- / Monat

Hauptmenü

 

 

(c) Pester Lloyd / 15 - 2012     NACHRICHTEN   10.04.2012

 

CBA möchte ungarischer Marktführer werden

Die ungarische Supermarktkette CBA, ein Händlerzusammenschluss und Franchise-Konstrukt, möchte der größte Marktteilnehmer in Ungarn werden, wie Vorstand László Baldauf am Mittwoch auf einer Pressekonferenz zum 20sten Geburtstag des Unternehmens verkündete. Die Anzahl an Läden soll erhöht werden, durch Zukauf und Übernahme sowie durch die Modernisierung der bestehenden Filialen, fügte er hinzu. Derzeit hat CBA 1500 Franchise-Partner und stellt insgesamt um die 35.000 Personen an. Im letzten Jahr betrug der Umsatz 565 Mrd. HUF (1,9 Mrd. EUR), 10 Mrd. HUF (34 Mio. EUR) als im Vorjahr. Damit war CBA der zweitumsatzstärkste Marktteilnehmer nach der britischen Kette Tesco, die einen Umsatz von 666,5 Mrd. HUF (2,27 Mrd. EUR) schaffte.

Die CBA bzw. maßgebliche Personen in der Führung gelten als fidesz-nah, gerüchteweise beteiligten sie sich auch an der Wahlkampffinanzierung, wofür sich die Regierungspartei mit einer geschickten Ausnahme von der Branchensondersteuer bedankte.

PK

 

IN EIGENER SACHE
Der PESTER LLOYD möchte sich verbessern - Helfen Sie mit? ZUM BEITRAG