Hauptmenü

 

KLEINANZEIGEN für UNGARN und OSTEUROPA ab 35.- EUR / 30 Tage!

Das Pester Lloyd Archiv ab 1854

 

 

Anzeigen-Aktion

 

(c) Pester Lloyd / 30 - 2013   NACHRICHTEN 22.07.2013

 

Ungarn richtet Schwimmweltmeisterschaft 2021 aus

 

Mit sichtlicher Freude nahm Ministerpräsident Orbán am Freitag in Barcelona die Entscheidung des Internationalen Schwimmverbandes FINA auf, die Schwimmweltmweisterschaften 2012 nach Ungarn zu vergeben. Dazu zählen neben den traditionellen Schwimmwettkämpfen auch die Bewerbe im offenen Wasser, Tauchen, Synchronschwimmen sowie Wasserball, bei dem Ungarn seit Jahrzehnten weltweit dominiert. Ungarn hatte in diesen Sportarten bereits mehrere Europameisterschaften ausgetragen, nun finden zum ersten Male auch die Weltmeisterschaften hier statt. Die ungarische Regierung gab sogleich "jede Garantie für ein erfolgreiches Event", wobei die "neuen, dem 21. Jahrhundert würdigen Schwimmanlagen am Donauufer" eine zentrale Rolle spielen werden. Orbán merkte an, dass "es im nächsten Jahr zwar Wahlen" im Lande gibt, deren "Ergebnis werde aber in keinster Weise die Durchführung der Vorbereitungen beeinträchtigen", so der Premier in Barcelona, wo am Sonntag die diesjährige WM stattfand. Als Draufgabe und Generalprobe bekam Ungarn von der FINA auch noch die Juniorenweltmeisterschaften 2017 zugesprochen.

red.

Möchten Sie den Pester Lloyd unterstützen?