THEMA: WAHLEN UNGARN 2014

Das Pester Lloyd Archiv ab 1854

 

Hauptmenü

 

 

 

Effizient werben im
Pester Lloyd!
Mehr.

 

(c) Pester Lloyd / 39 - 2013   NACHRICHTEN   23.09.2013

 

Antisemitische Attacke in Ungarn, auf Synagoge in Szeged

Die Besucher der Synagoge in Szeged, im Süden von Ungarn, einem der größten jüdischen Gebetshäuser des Landes, wurden zum Shabat-Gebet am Freitag mit einer nazistischen Schmähung empfangen. Unbekannte befestigten auf dem Zaun des Geländes Seifenstücke, eine klare Anspielung auf die Greuel in den KZ´s der Nazizeit. Die Polizei ermittelt deshalb nicht nur wegen Vandalismus wie in ähnlich gelagerten Fällen, sondern diesmal wegen Verbrechens gegen eine Gemeinschaft. Gesucht werden Zeugen, die die Täter gesehen haben könnten, aufgerufen werden auch Geschäftsinhaber, sich bei der Polizei zu melden, wenn in ihren Läden auffallend viel Seife gekauft wurde.

 

Regierungs- und Oppositionparteien und Jüdische Gemeinden und Verbände verurteilten die Attacke und betonten, dass gerade Szeged sich durch eine lange Tradition von interreligiöser Toleranz auszeichnete. An Häuser geschmierte Hakenkreuze und Davidssterne sowie nazistische Parolen seien jedoch auch hier immer wieder vorgekommen, die jetzige Aktion zeige in ihrer Niederträchtigkeit jedoch eine neue Dimension, die die Menschen offenbar in Angst versetzen soll, so András Lednitzky, Gemeindevorstand in Szeged.

Hinweise nimmt die Polizeikommandantur Csongrád unter +36 (0)62 562-423 entgegen.

Aktuell: Neonazis in Ungarn planen "Marsch der Betrogenen"
http://www.pesterlloyd.net/html/1338jobbikmarsch23.html

Zum Thema: Sabotage am Rechtsstaat
Nazialltag in Ungarn: Uniformierte Aufmärsche, applaudierendes Publikum, kalkulierende Politik
http://www.pesterlloyd.net/html/1335nazigarden6.html

red.

Der Pester Lloyd bittet Sie um Unterstützung.